berlin
Schreibe einen Kommentar

Tisch-Shuffleboard im Kaschk – ein Selbstversuch mit Freunden

IMG_8694.JPG

Shuffleboard? Tisch Shuffleboard? Nie gehört, oder doch, spielen das nicht Rentner auf Kreuzfahrten? Das war meine erste Reaktion, als mir mein Mann mitteilte, das wir mit Freunden zum Shuffle Board spielen verabredet sind.

Aber ich habe mich eines Besseren belehren lassen und es macht unglaublich Spaß! In Mitte in der Kaschk Bar, die am 19.09. aufgemacht hat gibt es im Keller 2 Tisch- Shuffleboards. Also schnappt Euch ein paar Freunde und probiert es aus. Dazu gibt’s leckeres Craft Bier und ne entspannte Atmosphäre mit cooler Einrichtung. Und nach anfänglichen Schwierigkeiten macht es echt Spaß!

Shuffleboard mit Pucks

Ziel ist es seine Pucks (nennt man die so?) von dem einen Ende des Tisches möglichst weit in den hinteren Bereich des Tisches zu stoßen, der in 4 Kategorien aufgeteilt ist, die die Punktezahl festlegen. Spaßig wird’s natürlich wenn man Gegner rauskickt oder sich selbst weiter nach hinten schießt… Die Bahn ist leicht gebogen und mit den unterschiedlichsten Schiebe- und Drehtechniken kann man den Verlauf beeinflussen. Aber mit etwas Gefühl und Spaß bei der Sache hat es auch ohne Technik ganz gut geklappt und Spaß gemacht hats auf jeden Fall! Und eine Freundin, die gerade Ihr rechtes Handgelenk verletzt hatte, hat mit links gewonnen 😉 Also keine Ausreden!

Die Bar ist zentral gelegen ums Eck von der Torstrasse und Rosa-Luxemburg-Platz, schaut mal vorbei…

Nach dem Abend wollte ich mich mehr darüber informieren und bin auf diesen Artikel gestoßen, Brooklyn spielt jetzt Shuffleboard, also kein Wunder, dass dann Berlin gleich nachzieht.
Aber Trend oder nicht, es macht Spaß und ist einen Versuch wert!

Adresse: Kaschk, Linienstr. 40, 10119 Berlin, beim U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz

 

IMG_8693.JPG IMG_8698.JPG IMG_8699.JPG IMG_8697.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.