essen
Schreibe einen Kommentar

Zucchini-Spaghetti – ein leichtes Abendessen

Zucchini-Spaghetti von ganzvielleben.de

Diese Woche gab es Zucchini-Spaghetti. Noch halten die guten Vorsätze an und mir steht der Sinn nach leichterem Essen und viel Gemüse. Und dafür habe ich die perfekte Idee für Euch: Zucchini-Spaghetti.

Zucchini-Spaghetti sind nicht Spaghetti mit Zucchini sondern aus Zucchini. Am Anfang habe ich immer mit einem Schälmesser Streifen abgeschnitten, was auch ganz gut geht, auch wenn es dann eher Zucchini-Bandnudeln werden. Dann habe ich mir aber den Spirali gegönnt, der super funktioniert, leider aber sperriger ist als gedacht. Wie das funktioniert seht ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=rvplX6_S0SQ

Zucchini-Spaghetti von ganzvielleben.deAber jetzt habe ich ihn und nutze ihn auch! Und zwar für diverse Gemüsegerichte, zum Beispiel Rotebeete Carpaccio, aber auch Einlagen für Suppen, Salate oder Sommerrollen und vor allem für Gemüse-Nudeln. Es gibt einen Blog Inspiralized der nur Spirali-Gerichte vorstellt und da bin ich auf folgendes gestoßen : Zucchini-Spaghetti mit Erbsen-Kokos-Ingwersauce  und das war sehr lecker, wenn auch ungewöhnlich.

Zutaten:

IMG_2215(1)Olivenöl oder Zitronenöl
3 Knoblauch-Zehen
Frischer Ingwer (2 TL gehackt)
200 ml Kokosnuss-Milch
2 TL Zitronensaft
Chilli-Fäden oder Flocken
Salz und Pfeffer
Frische Kräuter
3 EL gehackte Haselnüsse
6 mittlere Zucchini
1 kleine Schüssel tiefgefrorene Erbsen
am zweiten Tag habe ich noch Flußkrebsschwänze ergänzt

Anleitung:
Zucchini zu Nudeln schneiden, entweder mit dem Gemüseschäler oder dem Spirali.
In einer Pfanne Knoblauch, Ingwer und Chilli-Fäden anbraten und dann mit Kokosnuss-Milch ablöschen und bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Dann kommen zum Schluss noch die gemahlenen Nüsse dazu, der Zitronensaft und die Gewürze und schon ist die Sauce fertig.
Parallel die Zucchini-Spaghetti und die Erbsen ca. 3 Minuten in Salzwasser kochen. Und das wars schon, ein schnelles Feierabend-Gericht also und dazu noch sehr kalorienarm und gesund.

Wer es eher klassischer mag, kann die Zucchini-Spaghetti auch mit allen Pastasaucen kombinieren. Im Sommer war eine Tomatensauce mit Peperoni und Oliven mein Favorit oder eine klassische Bolognese.

Zucchini-Spaghetti von ganzvielleben.de Zucchini-Spaghetti von ganzvielleben.de Zucchini-Spaghetti von ganzvielleben.de Zucchini-Spaghetti von ganzvielleben.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.